Derzeit im Test

Folgende Sorten teste ich momentan - bei einigen gibt es bereits positive Anzeichen, daß sie auch hier erst besonders spät blühen. 

Autumn Oddity, Fred's Red, Last Snowflake, Late Report, Lime Frost, Olfactory Evidence, Running Late, September Flame, Skin and Bones, Small World Lake Effect Snow, Stargate CorridorTrue Devotion, Zuni Mountains (L).

Von einigen dieser Sorten (kursiv gedruckt) gibt es bereits Blütenfotos - siehe weiter unten. Eine ausführlichere Sortenbeschreibung füge ich bei, sobald die Erfahrungen hier eine Beurteilung erlauben.

Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Autumn Oddity
Blüht mittlerweile spät (Juli), wurde Ende 2019 sonniger verpflanzt, um die Farbe zu verbessern
Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Fred's Red
blüht mittlerweile sehr üppig bis Mitte August (immer noch leicht verfrüht)
Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Late Report
Aktuell Blüte im August (Pflanze noch nicht ausreichend eingewachsen)
Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Lime Frost
Blüht mittlerweile spät (Juli)
Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Running Late
Blüht mittlerweile spät (Juli)
Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). September Flame
Blüht derzeit Ende Juli (1. Standjahr)
Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Skin and Bones
Blüht mittlerweile spät (Juli)
Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). Stargate Corridor
Blüht mittlerweile spät (Juli)
Bild in Lightbox öffnen (open image in lightbox). True Devotion
Blüht mittlerweise spät (Juli)

 

 

Folgende Sorten haben hier auch nach mehreren Standjahren nicht spät geblüht: Catherine Neal, Pink Playmate (constant rebloomer).

Sie haben durchaus positive Eigenschaften, sind aber meiner Erfahrung  nach zur Verlängerung der Blühsaison nicht geeignet.

Weitere spät blühende Sorten finden Sie hier:

Allgemeine Informationen zu sehr spät blühenden Sorten finden Sie hier:

Weitere saison-verlängernde Sorten finden sie hier: