Mein Garten

Mein Garten war immer schon von der Idee geprägt, das ganze Jahr über Blüten, Farbe und Duft zu bieten. Erfreulicherweise  hat sich mittlerweile durch die bewußte Pflanzung vieler ‚Winterblüher‘ und sicher auch durch die klimatischen Veränderungen der letzten Jahre die tatsächliche Gartenruhe hier auf 6-8 Wochen verkürzt.

Weiters ist er inspiriert von üppigen bunten Gärten des Südens. In vielen Aspekten gelingt hier die Realisierung am aktuellen Standort, allerdings ist Gekko Garden als Idee nicht an diesen Flecken Erde gebunden. Vielleicht werden in einem zukünftigen Gekko Garden auch echte Gekkos ein Zuhause finden.

Ich gärtnere mittlerweile seit über 20 Jahren - inzwischen im 2. Garten - in der selben Region. Die Lage hier ist klimatisch sehr günstig - inmitten der eher kleinen illyrischen Klimazone am Südostrand der Alpen nur 3 Autostunden von der nördlichen Adriaküste entfernt. Die Wintertemperaturen fielen in den letzten Jahren nicht mehr unter -12°C, im Sommer liegen sie in der Regel über 30°C, seit kurzem auch immer wieder länger über 35°C.

Das lokale Kleinklima hier weicht von dem der Region ab; es mangelt an den gewittrigen Sommer-Niederschlägen (sie fallen einige Kilometer nördlich von hier) und der naheliegende Fluß sorgt für ständig erhöhte Luftfeuchtigkeit. Zudem befindet sich der Garten in einer nach Süden offenen, windstillen Senke – kombiniert mit dem extrem durchlässigen, mageren Schotterboden (eiszeitliche Schotterablagerungen, in Flußnähe eingetieft), dem die regional übliche Lehmbedeckung fehlt, ist die Bewässerung im Sommer ein Dauerthema.

Diese Ausnahmesituation ermöglicht z. B. die Freiland-Kultur von Feigen, immergrünen Magnolien, Kamelien und Albizien,  die eigentlich in den Gärten südlicherer Regionen zu Hause sind. Auch Taglilien entwickeln sich aufgrund der Wärme im Sommerhalbjahr hier erfreulich gut, wenn für die ausreichende Versorgung mit Wasser und Nährstoffen gesorgt wird. Ihre Blütezeit beginnt mit den ersten Sorten hier Anfang Mai, kommt in der 2. Junihälfte zum Höhepunkt und dauert bei geschickter Sortenwahl bis in den Oktober.

Impressionen

Bilder zum Vergrößern mit der Maus anklicken:

Lesen Sie mehr unter Meine Taglilien